Ferrari

488 GTB / Spider

Mehr Leistung für den 8 Zylinder aus Italien

Der Ferrari 488 Spider gehört bekanntlich zu den wenige Modellen von Ferrari, in denen ein Turbolader zum Einsatz kommt. Das ist zweifellos mit ein Grund dafür, warum der V8-Motor die von dem Autobauer aus Maranello über Jahrzehnte hinweg bevorzugten V12-Aggregate schnell vergessen macht. In Saschen Leistung und Sound ist allerdings noch mehr drin. Die Performance des Ferrari 488 Spider kann durch eine optimierte Abgasanlage und durch optisches Tuning gesteigert werden. Der Wagen gewinnt damit noch einmal deutlich an Reiz.

Damit dies auch tatschlich gelingt sind jedoch Erfahrung, Wissen und Können vonnöten. Die Friedrich Performance Manufaktur verfügt genau darüber und macht deshalb auch optimale Ergebnisse möglich. Das gilt sowohl für eine individuell, auf den jeweiligen Kunden zugeschnittene Auspuffanlage als auch für optische Anbauten, die den Anpressdruck erhöhen und den Luftwiderstand noch optimieren.

Parts 

Ferrari 488 GTB / Spider

Abgassysteme

Aerodynamik

Zubehör

Leistungssteigerung

Leistungssteigerung

Ferrari F488 GTB F142 3.9 V8

8 Zyl. – Benzin – 3902 ccm – Type: F142 – Baujahr: 2015-2019 I HSN: 4019 / TSN: AAT

Serie

670 PS / 493 kW

760 Nm

330 Km/h

Optimiert

750 PS / 551 kW

860 Nm

338 Km/h

3.499,00 €

Differenz

80 PS / 59 kW

100 Nm

8 Km/h

 

Phase 1 beinhaltet Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Serie

670 PS / 493 kW

760 Nm

330 Km/h

Optimiert

800 PS / 588 kW

880 Nm

338 Km/h

11.890,00 €

Differenz

130 PS / 96 kW

120 Nm

8 Km/h

 

Phase 2 beinhaltet Friedrich Performance Manufaktur Downpipe mit 200cpsi HJS Sportkats, Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Serie

670 PS / 493 kW

760 Nm

330 Km/h

Optimiert

950 PS / 699 kW

930 Nm

338 Km/h

19.899,00 €

Differenz

280 PS / 206 kW

170 Nm

8 Km/h

 

Phase 3 beinhaltet Friedrich Performance 200 Zellen Downpipes, TTE 1000 Turbolader Upgrade, Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Serie

670 PS / 493 kW

760 NM

Optimiert

965 PS / 710 kW

970 NM

25.999,00 €

Differenz

295 PS / 217 kW

210 Nm

 

Phase 4 beinhaltet Friedrich Performance 200 Zellen Downpipes, Friedrich Performance Duplex-Sportendschalldämpfer mit Klappensteuerung, TTE 1000 Turbolader Upgrade, Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Impressionen

Ferrari 488 GTB / Spider

PERFORMANCE 
MANUFAKTUR

Friedrich Motorsport
Bamberger Str. 129
96215 Lichtenfels
T. 09571 9499-15
info@friedrich-pm.com

Social Media

Immer auf dem neuesten Stand!
Mit unseren Newsletter werden Sie regelmäßig über Neuheiten und Angebote informiert.

Newsletteranmeldung

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie das von Ihnen angegebene Informationen zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Die Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Abmelden-Link im Newsletter klicke oder  die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutze.