Porsche

991 GT2 RS

Eine Mischung aus dem besten vom Rennsport

Porsche sagt über den 991 GT2 RS, dass er das stärkste Kundenfahrzeug sei, das man je gebaut habe. Tatsächlich handelt es sich bei dem Wagen um ein außergewöhnliches Kraftpaket, das in jeder Hinsicht überzeugt. Ein sehr exklusives Vergnügen ist dieses Fahrzeug bekanntlich obendrein.

Eine bessere Performance der Abgasanlage ist jedoch immer noch möglich. Und mit optimierten Aufbauten kann der Porsche 991 GT2 RS seine Stärken sogar noch besser ausspielen und seine wahre Größe voll entfalten.

Hier kommen Sie wieder direkt zur allgemeinen Porsche Tuning Seite.

Die Exclusivität des Porsche 991 GT2 RS schreit förmlich nach ausgewiesenen Profis für alle Maßnahmen zur Steigerung der Performance.

Um die Dynamik und somit die Fahreigenschaften Ihres 911 zu steigern, hat Friedrich Performance Manufaktur für diesen legendären Mythos eine Auswahl an leistungssteigernden Abgassysteme sowie ein perfekt auf den 911 GT2 RS  abgestimmtes Carbon-Programm.

Parts 

Porsche 991 GT2 RS

Abgassysteme 

Aerodynamik

Zubehör

Leistungssteigerung

Leistungssteigerung

Porsche 991 Coupe 991 G GT2 RS Central Lock

6 Zyl. – Benzin – 3800 ccm – Type: 991G – Baujahr: 2017-2018 I HSN: 0583 / TSN: AKK

Serie

700 PS / 515 kW

750 Nm

340 Km/h

Optimiert

770 PS / 566 kW

830 Nm

347 kM/h

3.499,00 €

Differenz

70 PS / 51 kW

80 Nm

7 Km/h

 

Phase 1 beinhaltet Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Serie

700 PS / 515 kW

750 Nm

340 Km/h

Optimiert

810 PS / 596 kW

850 Nm

350 kM/h

7.369,00 €

Differenz

110 PS / 81 kW

100 Nm

10 Km/h

 

Phase 2 beinhaltet Downpipes mit 100 Zellen HD Sportkatalysatoren Exclusiv von HJS und Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Serie

700 PS / 515 kW

750 Nm

340 Km/h

Optimiert

900 PS / 662 kW

920 Nm

355 kM/h

20.999,00 €

Differenz

200 PS / 147 kW

170 Nm

15 Km/h

 

Phase 3 beinhaltet Downpipes mit 100 Zellen HD Sportkatalysatoren Exclusiv von HJS, Upgrade Turbolader und Optimierung der Kennfelder und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Serie

700 PS / 515 kW

750 Nm

340 Km/h

Optimiert

980 PS / 720 kW

1010 Nm

365 kM/h

31.998,00 €

Differenz

280 PS / 206 kW

310 Nm

25 Km/h

 

Phase 4 beinhaltet Downpipes mit 100 Zellen HD Sportkatalysatoren Exclusiv von HJS komplett Thermoisoliert, Upgrade Turbolader im Austausch, großer Spezial Wasserkühler, neue Ladeluftkühler mit optimiertern Kühlrippen bis 30% kühlere Ansaugluft, Bearbeitung der Abgaskrümmer mit Thermoisolierung, größere optimierte Luftansaugung, Abstimmung der Kennfelder, des Zündwinkels und des Ladedrucks

Wichtige Hinweise:
Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt in Deutschland gemäß § 19 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 c StVZO dazu, dass die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlischt, wenn der Einbau des Chips nicht unverzüglich durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen und eine Bestätigung nach § 22 Abs. 1 S. 5 StVZO erteilt wird. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ohne Betriebserlaubnis gem. § 3 Pflichtversicherungsgesetz führt dazu, dass die Haftpflichtversicherung im Schadenfall nicht zur Leistung verpflichtet ist. Der Betrieb eines Kraftfahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr ohne ausreichenden Versicherungsschutz in Deutschland stellt eine Straftat dar. Der Einbau der Software/Zusatzelektronik (Chiptuning) führt dazu, dass die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie die Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller für die vom Chiptuning betroffenen Teile entfallen können. Der Einbau eines Chiptunings kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Dies ist im Einzelnen mit der Versicherung zu klären.

Impressionen

Porsche 991 GT2 RS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immer auf dem neuesten Stand!
Mit unseren Newsletter werden Sie regelmäßig über Neuheiten und Angebote informiert.

Newsletteranmeldung

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie das von Ihnen angegebene Informationen zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Die Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Abmelden-Link im Newsletter klicke oder  die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutze.